Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom
Hyperaktivitätsstörung

Wesentliche Punkte des Trainings werden sein:

Ihr Kind lernt ...
• eine Technik, mit der es sich in die innere und äußere Balance bringen kann
• sich zu entspannen
• sein Energieniveau zu kontrollieren und der jeweiligen Situation anzupassen
• sich selbst bewusster wahrzunehmen
Im Verlauf der Behandlung wird jedes einzelne Symptom, also die tatsächliche Handlung ihres Kindes angeschaut und bearbeitet.
z.B. unaufgefordert eine Antwort brüllen,

aufstehen und im Raum herum gehen,

bei der Hausaufgabe trödeln.

Beispiel: Bei der Hausaufgabe trödeln:
Das Kind knetet genau die Szenen-folge wie es zu Hause passiert.

_______________________________________________
Beschreibung des Knetmodells:
das Kind sitzt am Schreibtisch, die Hausaufgabe liegt auf dem Tisch, eine Uhr zeigt den Beginn der Hausaufgabe an.

das Kind greift nach einem Spielzeug und spielt, die Uhr zeigt einen späteren Zeitpunkt

das Kind spielt, die Mutter steht daneben und schimpft, die Freunde des Kindes spielen draußen

das Kind ist sauer und tobt, Uhrzeit ist fortgeschritten

das Kind macht Hausaufgabe, Uhrzeit ist fortgeschritten

das Kind ist endlich mit der Hausaufgabe fertig, es ist schon später Nachmittag, das Kind kann nur noch kurze Zeit raus
_______________________________________________

Während das Kind die Szenen-folge knetet, wird ihm irgendwann bewusst werden, was trödeln überhaupt bedeutet und dass seine Handlungen Konsequenzen haben, die ihm nicht gefallen (in der Beschreibung oben unterstrichen). Wenn das Kind erst einmal sein Verhalten als die Ursache mit der unangenehmen Wirkung verknüpft, wird es bereit sein, sein Verhalten zu ändern. Dabei wird dem Kind geholfen. Insbesondere wird ihm geholfen ein lineares Zeitgefühl zu erleben.
Zum Schluss knetet das Kind eine ähnliche Szenen-folge, aber es soll mit einem Verhalten beginnen, das seine erwünschte Wirkung erzeugen wird.
Jetzt hat das Kind zwei verschiedene Handlungsmöglichkeiten. Als nächstes muss es im wirklichen Leben erfahren, dass sein verändertes Verhalten den gewünschten Erfolg hat. Sobald die Erfahrung dies beweist, wird das alte Verhalten durch das neue verdrängt.